Zurück

In Trauer, aber nicht allein

Trauer – wir reden darüber!

Abschied – Trauer – Neubeginn: Immer wieder werden wir konfrontiert mit Abschiednehmen und Loslassen, sei es durch einen Todesfall, eine Scheidung, Krankheit, wenn die Kinder ausziehen, bei Arbeitsverlust usw. Trauer wirkt sich aus auf Körper, Geist und Seele und beeinflusst unser Fühlen, Denken und Handeln. Es führt kein Weg an der Trauer vorbei, nur durch sie hindurch.

Neu starten wir im September 2016 wieder eine "Trauergruppe"

Unter dem Titel «Trauer – wir reden darüber!» finden monatlich offene Gesprächsrunden für Menschen in Trauersituationen statt. Eine Begegnungsmöglichkeit für Menschen, die Schweres erlebt haben, gerne mit anderen zusammen sein und vielleicht darüber reden möchten. Jeder Abend ist in sich abgeschlossen, Sie kommen, wie es für Sie möglich ist. Die Treffen beginnen mit einem gemeinsamen Einstieg, gestaltet durch die Leitenden. Danach ist Raum für Gespräche und Austausch. Jede und jeder entscheidet selber, ob er/sie eigene Erfahrungen mitteilen möchte oder lieber nicht. Der Anlass ist ökumenisch aufgebaut

- Impulsabend mit Referat am Donnerstag, 15. September 2016, 19.30 Uhr
- Treffen am ersten Donnerstag im Monat, je 19.30 Uhr, im Sonnegg, bis Juli 2017. Daten siehe unten
- Trauertreff: «Trauer - Wir reden darüber» (der Flyer zum Angebot ab September 2016)

Auskunft bei Matthias Reuter, Pfarrer, 044 341 73 73