Unterricht

Nahrung fürs Leben

Die christliche Botschaft hat Kraft. Sie gibt Orientierung und Halt und sie verbindet Menschen. Darum wollen wir sie weitergeben an die nächste Generation – in einer zeitgemässen Sprache und Form.

Initiiert durch das Religionspädagogische Gesamtkonzept der Kantonalkirche im Jahr 2004 entwickelten wir für jede Stufe vom Kleinkind bis ins Jugendalter eine vielseitige Angebotspalette. Weekends, Lager, Projekte, Workshops, Unterrichtsgruppen, Feste, Gottesdienste und Club-Treffen stehen unter dem Motto «aufwachsen – aufbrechen» und sind auf die sich wandelnden Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen ausgerichtet. Die verbindlichen Angebote, welche mit der Konfirmationsfeier abgeschlossen werden, beginnen in der 2. Klasse mit dem Unti2. Daneben gibt es viele freiwillige Angebote.

Informationen und Anmeldung

Wenn Sie neu zugezogen sind, Informationen brauchen, Ihr Kind anmelden möchten oder die Einladungen, die wir jeweils allen Kindern des entsprechenden Alters schicken, nicht erhalten, melden Sie sich bitte bei den verantwortlichen Personen der Bereiche.

Kontaktpersonen

  • Unti2 (2. Klasse): Tanja Loepfe (Katechetin)
  • Unti3 (3. Klasse): Rebekka Gantenbein (Katechetin)
  • Unti4 (4. Klasse): Brigitte Schenkel (Katechetin)
  • Unti2-4 in Oberengstringen: Franziska Lissa (Katechetin)
  • Club5 (5. Klasse): Olivia Isliker (Katechetin)
  • Projekttage (5. Klasse Oberengstringen): Jens Naske (Pfarrer)
  • Weekend6 (6. Klasse): Martin Günthardt (Pfarrer)
    Workshops6 der Mitsing-Wienacht: Markus Fässler (Pfarrer)
  • step in, konf1, konf2, spirit (1.–3. Oberstufe): Martin Günthardt (Pfarrer)

Anlässe mit Kindern und ihren Eltern