Ökumenische Feier zum Silvester

Aus der Erstarrung lösen – mit meinem Gott überspringe ich Mauern (Psalm 18.30)

Donnerstag, 31. Dezember 2020, 20.00–21.00 Uhr

Ort: Ref. Kirche Höngg

Trotz der besonderen Situation möchten wir nicht auf die schöne Tradition einer ökumenisches Feier in Höngg zum Ausklang des Jahres verzichten.
Leider ist kein Apéro Riche in der Kirche möglich, daher feiern wir bereits von 20.00-21.00 Uhr.

“Aus der Erstarrung lösen”: das möchten wir alle in dieser nicht einfachen Zeit. Aber geht denn das? Beweglich bleiben in Kopf, Geist und Körper. Dazu Inspirieren uns die Worte des Psamisten: “MIt meinem Gott überspringe ich Mauern.” (Psalm 18,30)

MIt einer Tanzperformance, stimmungsvoller Orgelmusik, Gedanken und Gebete blicken wir auf das besondere 2020 zurück und gehen mit Stärke und Zuversicht in ein neues Jahr.

Die reformierte Kirchgemeinde Höngg, die katholische Pfarrei Heilig Geist und die evangelisch-methodistische Kirche Zürich Nord gestalten miteinander diese ökumenische Silvesterfeier zu dem alle, die beim Übergang ins neue Jahr nicht allein sein möchten.

Herzlich willkommen!

Aufgrund der Beschränkung auf 50 Personen pro Anlass bitten wir um Anmeldung. Bei entstpechender Nachfrage können wir die Feier auch per Video in den Saal Sonnegg übertragen.

Martin Günthardt

Pfarrer


043 311 40 51