Va bene – Ein Besuchsdienst

«Va bene? Geht es gut?»
Was braucht es, damit diese Frage auch im Alter mit «Ja» beantwortet werden kann? Wohlbefinden hängt massgeblich von gelebten Beziehungen ab. Menschen brauchen Menschen für gute Gespräche und regelmässige Kontakte. Gerade im Alter schrumpfen die Beziehungsnetze jedoch oft, da Lebenspartner und Freunde sterben, Nachbarn wegziehen und das selbständige Ausgehen durch körperliche Einschränkungen erschwert sein kann. Der Besuchsdienst bietet die Möglichkeit für Gespräche, Austausch und – wenn gewünscht – Beratung.

Darum führen der Kirchenkreis 10 und die katholische Pfarrei Heilig Geist den Besuchsdienst «Va bene – besuchen, begegnen, begleiten» ein.

Damit das funktioniert, braucht es Menschen, die besucht werden möchten und Menschen, die Zeit für andere haben und gerne Anteil nehmen an den Lebenserfahrungen der älteren Generation.

Wir bringen diese Menschen zusammen. Wie funktioniert es?
• Sie besuchen regelmässig eine betagte Person.
• Sie interessieren sich für ihr Wohlbefinden.
• Sie leisten Gesellschaft.
• Sie kennen unterstützende Angebote, geben Hinweise.
• Bei Bedarf vermitteln Sie Kontakte zu Fachstellen.
• Eine Schulung bereitet Sie auf den Einsatz vor.
• Eine Fachperson begleitet das Besuchsverhältnis.
• Es finden Austauschtreffen und Weiterbildungen statt

Siehe den Bericht