Unsere Solidarität ist gefragt!

Nothilfe für Menschen in der Ukraine und auf der Flucht

Die Zivilbevölkerung wird zur Zielscheibe in diesem grausamen Krieg. Mehr als zwei Millionen Menschen sind bereits in die Nachbarländer geflohen (Stand 8.3.). Das grosse Leid der ukrainischen Bevölkerung trifft uns im Innersten und macht uns hilflos. Aber wir können etwas tun!

HEKS unterhält langjährige Beziehungen zu den reformierten Kirchen in der Ukraine und in den europäischen Nachbarländern. Diese kümmern sich um benachteiligte Menschen in ihrem Land. Seit Beginn des Krieges unterstützen wir unsere Partnerkirchen bei der Nothilfe für die Flüchtenden.

An der Grenze und in grossen Bahnhöfen Ungarns erhalten die flüchtenden Menschen dringend benötigte Nahrungsmittel, Hygieneprodukte und medizinische Versorgung. Zudem vermitteln unsere Partner Unterkünfte und Transportmöglichkeiten.

Ihre Spende ans HEKS kann helfen. Lesen Sie weiter