Konkrete Folgen der Vorgaben (Update 8. Juni)

  • Anlässe und Angebote sind ab 6.  Juni wieder möglich.
  • Gottesdienste sind ab 28. Mai wieder möglich, unter strengen Schutzauflagen
  • Taufen und Trauungen können durchgeführt werden.
  • Die Konfirmationen wurden auf Ende August, Anfang September verschoben.
  • Der kirchliche Unterricht kann nach dem 8.6. wieder starten.
  • Die Kirchen bleiben weiterhin als Ort der persönlichen Besinnung und des Gebetes offen. Mo. bis So. 8.00–17.00 Uhr, Sa. und So. geschlossen.
  • Beerdigungen können wieder normal (unter Einhaltung der inzwischen üblichen Regeln betr. Abstand und Hygiene) durchgeführt werden.
  • Die Kirchgemeindehäuser und das Sonnegg werden wieder geöffnet.