Corona-Vorgaben vom 18. Januar

Die neuen Massnahmen per 18.1.2021 bedeuten die Verlängerung aller gültigen Massnahmen bis Ende Februar.

  • Bitte konsultieren Sie möglichst diese Website und die Agenda für die aktuellen Informationen
  • Veranstaltungen sind nicht mehr erlaubt. Wir passen laufend die Agenda an.
  • Erlaubt sind religiöse Feiern, also Gottesdienste, Andachten, Besinnungen und Aktivitäten im kleinsten Kreis (max 5 Personen).
  • Wir übertragen aktuell die Gottesdienste aus der Kirche Höngg live, so dass Sie nicht vor Ort, aber zur gleichen Zeit dabei sein können.
  • Singen ist verboten. Abendmahl bleibt grundsätzlich erlaubt.
  • Es gilt Maskenpflicht für alle in den Kirchen und öffentlichen Bereichen der Kirchgemeindehäuser. Zusätzlich ist ein Abstand von 1,5 Metern einzuhalten zwischen “haushaltsfremden” Personen. Bitte bringen Sie wenn möglich eine Maske mit.
  • Auch in der kühleren Jahreszeit müssen wir öfters lüften. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
  • Angebote für Konsumationen sind verboten. Es gibt keine Take-Away-Möglichkeiten.
  • Alle Unti-Angebote (auch freiwillige religionspädagogische) sind eingestellt bis ca. Ende Februar (Vorgabe Bildungsdirektion)

Bitte helfen Sie mit, die Vorgaben einzuhalten, aber bleiben Sie auch nicht einfach weg. Gemeinsam schaffen wir es!

Auskunft beim Betriebsleiter Christoph Meier-Krebs, 043 311 40 62, christoph.meier-krebs@reformiert-zuerich.ch

Kontakt zum Pfarramt:
Pfrn. Nathalie Dürmüller, 043 311 40 53
Pfr. Markus Fässler, 043 311 40 52
Pfr. Martin Günthardt, 043 311 40 51
Pfrn. Yvonne Meitner, 043 311 40 55
Pfrn. Anne-Marie Müller, 043 311 40 54
Pfr. Jens Naske, 044 750 20 91
Pfr. Matthias Reuter, 044 599 81 91
Mail: pfarramt@kk10.ch