Leben erinnern – Leben würdigen – Leben schreiben

Wir schreiben unseren Lebenslauf – kreativ, mit Nachsicht und Würdigung, originell oder sachlich, mit Raum für Freude und Schweres. Meistens werden Lebensläufe erst für die Beerdigung geschrieben. Auf das eigene Leben zurückschauen, mit Nachsicht und Würdigung, ist aber eine wohltuende und kreative Übung, die das Leben jetzt bereichert. Sie beschreiben, was besonders wichtig war und ist, welche Ereignisse prägend, schwer, lustig waren, welche Menschen Sie beeindruckten. Dabei kommt vielleicht auch Humor zum Vorschein und die Kraft, die Sie entwickelt haben für das Gestalten des eigenen Lebenswegs. Der Austausch mit anderen Schreibenden feiert die Vielfalt des Lebens. Vielleicht entdecken Sie mit uns auch die Freude am Schreiben überhaupt?
Wann und Wo:
Mittwoch, 19./26. August und 9. September 19 –21 Uhr
Sonnegg Höngg, Lounge, Bauherrenstrasse 53
Da die Abende aufeinander aufbauen, ist es gut, wenn Sie an allen dreien teilnehmen.

Leitung und Anmeldung: bis 12. August an Pfarrerin Anne-Marie Müller, 043 311 40 54, anne-marie.mueller@reformiert-zuerich.ch

Alle Angaben hier